• Und es steht doch in den Sternen

Dem Autor gelingt hier der eindeutige Nachweis, dass gewisse Planetenkonstellationen für die Leistung von Menschen eine erhebliche Rolle spielen. Es sind Figuren aus Konjunktionen, aus Trigonen (120°) und Quintilen (72°). Hierbei handelt es sich  um Aspekte, deren Wirkung bereits von bedeutenden Astronomen Ptolemäus oder Johannes Kepler bechrieben worden sind. Bei einer heliozentrischen Berechnung der Planetenstände wird der Zusammenhang mit verschiedenen Schicksalen sehr deutlich. Die statistische Methode der Nachweise ist einwandfrei. Da auch Ansätze einer möglichen Erklärung aufgezeigt werden, kommen vor allem auf Astrophysiker und Neurophysiologen eine…

mehr
Details
Verlag BOD
Seitenzahl: 160
Sprache: Deutsch
Dateigröße 10,36 MB
Erscheinungsjahr 2013
Format ePUB, Kopierschutz DRM

Und es steht doch in den Sternen

Eine wissenschaftliche Untersuchung
  • 12,99 € inkl. MwSt

0 Beurteilungen / Neue Beurteilung

Neue Beurteilung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Andere Kunden interessierten sich auch für

Harald Hoffman

Astrologie der Paarbeziehungen

14,99 € *

weiter